Loading...

Kite landen – Tipps & Video zum sicheren Landen beim Kiten

Kite landen beim Kitesurfen – Nachdem wir Euch im letzten Beitrag das Starten eines Kites erklärt haben, geht es in diesem Kitesurf Tutorial um das korrekte und sichere Landen eines Kiteschirmes beim Kitesurfen. In unserem Video zeigen wir Euch alle Schritte zum Kite landen noch einmal im Detail.

Das Landen eines Kiteschirmes beim Kitesurfen stellt eine Situation der besonderen Achtsamkeit und Konzentration dar. Bevor ihr eure Kite Session beendet, schaut euch am Strand einen geeigneten Landeplatz aus. Er sollte genügend Platz bieten, um andere Kiter nicht zu behindern oder zu gefährden. Beachtet, dass sich an einigen Spots der Wind staut oder verwirbelt wird. Dieses kann dazu führen, dass euer Kite nicht optimal angeströmt und das Landen erschwert wird.

Kite landen - Tipps zum sicheren Landen beim Kiten

Vor dem Landen signalisiert einem geeigneten Landehelfer rechtzeitig und eindeutig, dass ihr euren Kiteschirm landen wollt. Nutzt dazu internationale Handzeichen beim Kitesurfen und tippt mit eurer flachen Hand auf den Kopf. Stellt sicher, dass der Landehelfer das Signal aufgenommen und verstanden hat.




TIPP: Es ist nicht immer einfach, vom Wasser aus zu erkennen, ob ein Helfer zum Landen des Kites geeignet ist oder nicht. Sucht am besten andere Kiter, die am Strand stehen. Was ihr in jedem Fall vermeiden solltet, sind unerfahrene Zuschauer zu bitten. Findet sich kein geeigneter Helfer, geht auf die Leute zu und besprecht gegebenenfalls den Ablauf des Landens.

Kite landen - Tipps zum sicheren Landen beim Kiten

Hat der Helfer seine Bereitschaft zum Landen ebenfalls durch das Tippen mit der flachen Hand auf dem Kopf oder durch das Heben eines Arms signalisiert, fliegt den Kite in langsamen Bewegungen am Windfensterrand nach unten. Dort nimmt der Helfer den Kite etwa einen Meter über dem Boden an, indem er ihn mit beiden Händen an der Fronttube greift.

Geht zügig ein paar Schritte auf ihn zu, um den Druck aus den Leinen zu nehmen. Der Helfer kann nun euren Kite problemlos ablegen. Bei schwierigem Untergrund, etwa Steinen oder Muscheln, kann der Helfer den Kite auch in die Trageposition auf den Rücken in den Wind drehen und ihn anschließend dem Kiter übergeben. Dieses sollte durch einen Blickkontakt abgesprochen werden.

TIPP: Seid immer bereit, euer Quickrelease auszulösen, sollte es zu Problemen beim Landen des Kiteschirmes kommen. Seid ihr euch unsicher beim Landen, bleibt im Wasser und bittet einen Landhelfer, euch euren Kite im Wasser zu landen.

Kite landen - Tipps zum sicheren Landen beim Kiten

Hakt euch nun aus und trennt euch von eurem Safetysystem. Begebt euch zu eurem Kite, achtet darauf das der Landehelfer diesen noch so lange sichert, bis ihr selber am Kite seid, und sichert ihn mit Sand oder einem Sandsack. Wenn nichts von beiden zur Hand ist, benutzt euer Kiteboard und das Trapez. Achtet darauf, dass die Finnen des Boards beim Ablegen auf der Fronttube nach oben zeigen, damit sie den Kite nicht beschädigen. Wickelt nach dem Landen sofort eure Bar auf. Ihr schafft so nicht nur Platz am Spot, ihr verhindert auch, dass andere über eure Leinen laufen und sie dadurch beschädigen.

nächstes Tutorial

 

Mehr Tipps und Anleitungen zum Kiten lernen findet ihr hier auf Eurem KMTV Kitesurf Channel. Im nächsten Kitesurf Tutorial geht es um den Relaunch eines Kites. Klickt hier gleich weiter




Anzeige

2017-06-11T09:08:06+00:00

CLOSE

KMTV KITESURF CHANNEL

Newsletter

Wir geben Deine Daten niemals an andere weiter.

  • exklusive Bilder
  • noch mehr Infos
  • Reisegutscheine
  • Gewinnspiele

CLOSE

Wir haben Dir eine Email geschickt.

Wir verwenden für ein perfektes Surferlebnis Cookies - wenn du kitereisen.tv weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert, bis Du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es uns, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen