Ihr seid auf der Suche nach einem Reiseziel zum Kitesurfen für euren Sommerurlaub? Wie wäre es denn mit Fuerteventura? Die Kanareninsel ist eines der TOP Reviere zum Kitesurfen innerhalb Europas mit viel Sonne, jeder Menge Wind und heißen Temperaturen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Informationen zum Kitesurfen

  • Nächster Kitespot: Flag Beach / Fuerteventura

  • Entfernung zum Spot: 900 Meter

  • Beste Reisezeit: Mai bis September

  • Windwahrscheinlichkeit: 80 bis 95% (im Reisezeitraum)

  • Spotcharakter: Kabbelwasser bis mittlere Welle

Euer Kitespot heißt Flag Beach und liegt im Norden Fuerteventuras, östlich des beschaulichen Urlaubsortes Corralejo. In nur 4 ½ Flugstunden erreicht ihr die beliebte Ferieninsel mit ihren weißen Sandstränden vor der Küste Nordafrikas im Atlantischen Ozean. Zum Kitesurfen bietet Fuerteventura das ganze Jahr über gute Voraussetzungen.

Bei Lufttemperaturen von 25 bis 29 Grad Celsius schafft der Wind statistisch an unglaublichen 80 bis 95% eurer Urlaubstage kitebare Bedingungen. Der Atlantik hat im Sommer eine angenehme Wassertemperatur von 19 bis 22 Grad, so dass man im Shorty kiten kann. Wem das noch zu frisch ist, dem empfehlen wir, sich einen längeren Neo ins Kitegepäck zu legen.

Corralejo Fuerteventura Kanaren Reiseangebot - Kitereisen buchen

Euer Hotel und der nächste Kitespot in Eurer Nähe

Ihr fliegt z.B. ab Düsseldorf nach Fuerteventura und werdet dort nach einem 45 minütigen Bustransfer im drei Sterne Strandhotel Riu Oliva Beach Anex der renommierten Riu-Gruppe ankommen. Das bei Familien hoch im Kurs stehende Hotel befindet sich direkt am feinsandigen und weißen Sandstrand mit Blick auf den azurblauen Atlantik. Zum Kitespot Flag Beach sind es 900 Meter, die man nach einem gemütlichen Spaziergang am Strand entlang in 10 bis 15 Minuten absolviert.

Am Flag Beach gibt es eine Kitestation, wo ihr gegen Gebühr das Storage nutzen könnt, so dass ihr euer Material nicht jeden Tag bis zum Kitespot tragen müsst. Oder ihr lasst euren Stuff zu Hause und leiht euch an der Station ein Ausrüstung. Die moderaten Wavebedingungen machen den Spot gerade für Wave Ein- und Aufsteiger interessant und das Panorama mit der vorgelagerten Insel Lobos und der Nachbarinsel Lanzarote im Hintergrund machen das Kitesurfen an diesem Spot zu einem tollen Erlebnis.

Euer Hotel bietet eine weitläufige Poollandschaft mit zwei Swimmingpools und zwei Kinderpools, zahlreiche Sonnenschirme und Liegestühle stehen kostenlos zur Verfügung. Für das leibliche Wohl sorgen zwei Buffetrestaurants und je ein chinesisches und ein spanisches Restaurant sowie fünf Lounge- und Poolbars.

Im Reisepreis ist eine All-Inklusive-Verpflegung eingeschlossen. Nicht nur der flach abfallende Strand „Grandes Playas“ macht das Hotel für Familien besonders interessant sondern die große qualitative deutschsprachige Kinderbetreuung vom Baby bis zum Teenager wird von den Reisenden sehr geschätzt.

Bewertungen: Bei über 1.678 Holidaycheckbewertungen für das Hotel empfehlen 91% der Urlaubsgäste das RUI Olive Beach für einen Urlaub auf Fuerteventura weiter. Insgesamt wird dieses schön gelegene Beachhotel von den Gästen mit fünf von sechs Sonnen in dem Urlaubsportal bewertet. Wir haben das Hotel ebenfalls als Unterkunft während unseres Kitereisen Checks Fuerteventura genutzt und uns hat neben der Strandlage besonders die gute Kinderbetreuung gefallen.

2 Wochen Fuerteventura im 3* Hotel inkl. AI, Flug und Transfer ab 956€ p.P.

Hier geht’s zum Angebot
Hinweis: Preise und Verfügbarkeiten können sich bei Pauschalreisen alle paar Minuten ändern!