Gökova Akyaka Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen in der Türkei

Gökova Akyaka Kitesurfen in der Türkei – Türkiesblau bis Smaragdgrün schimmert des Wasser des Mittelmeeres in der Bucht von Gökova. Der Kitespot liegt am Fuße einer majestätischen Bergkette und ist während der europäischen Sommermonate ein Top-Reiseziel zum Kitesurfen.

Gökova ist ein kleines Dorf nahe der Stadt Akyaka im Südwesten der Türkei. Der drei Kilometer lange Sandstrand fällt sehr seicht ins Wasser ab und bildet ein etwa 200 Meter breiten Stehbereich zum Kitesurfen. Im Norden und Süden des Kitespots münden zwei Flüsse in die Bucht, auf denen das Wasser absolut spiegelglatt ist. Gökova ist ein Thermik-Kitespot, der den Meltemi während der heißen Sommermonate auf eine fast hundertprozentige Windwahrscheinlichkeit peitscht.

Wind und Klima Gökova / Akyaka

Empfohlene Reisemonate: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Nicht empfohlene Reisemonate: Januar, Februar, März, November, Dezember

Gökova / Akyaka besitzt ein mediterranes Klima, das sich durch warme Sommer und milde Winter auszeichnet. Die Tagestemperaturen steigen bereits im April auf angenehme 20 Grad Celsius und übersteigen im Hochsommer täglich die 30 Grad Marke. Im Sommer fällt so gut wie kein Regen. Der trockenste Monat ist der August mit Temperaturen, die jenseits der 35 Grad Marke liegen können. Die Wassertemperatur liegt während der Sommermonate bei warmen 26 Grad Celsius. Bereits im Mai klettert die Wassertemperatur der Bucht auf über 20 Grad und sinkt bis Ende September nicht mehr unter diesen Wert.



Durch die hohen sommerlichen Temperaturen entstehen thermische Winde, die Gökova zu dem Kitesurf-Mekka der Türkei machen. Im Zusammenspiel mit der Lage Gökovas zwischen den bis zu 1.000 Meter hohen Bergen entsteht ein sehr gleichmäßiger und zuverlässiger Onshore-Wind. Die höchste Windausbeute zum Kitesurfen erreicht Gökova zwischen Juni und Mitte September mit einer sagenhaften Windwahrscheinlichkeit von mehr als 95 Prozent. In den restlichen Monaten zwischen Mai und Oktober kann man immerhin noch an 75 Prozent der Tage in Gökova kiten. Die beste Reisezeit zum Kitesurfen und für Kitereisen in das türkische Gökova Akyaka ist generell von Mai bis Oktober.

Unsere Hotelempfehlungen in der Nähe der Kitespots:

Yücelen Gökova Akyaka - Kitereisen und Kitesurfen
  • Nächster Kitespot: Gökova Akyaka
  • Spotcharakter: Flachwasser bis kleine Welle
  • Entfernung zum Spot: 8.000 Meter

  • Flug & Hotel: inklusive

No 22 Hotel Riders Inn Gökova Akyaka - Kitereisen und Kitesurfen
  • Nächster Kitespot: Gökova Akyaka
  • Spotcharakter: Flachwasser bis kleine Welle
  • Entfernung zum Spot: 8.000 Meter

Big Blue Hotel Gökova Akyaka - Kitereisen und Kitesurfen
  • Nächster Kitespot: Gökova Akyaka
  • Spotcharakter: Flachwasser bis kleine Welle
  • Entfernung zum Spot: 8.000 Meter

Hinweis zu den Kitespots in Gökova

Wo liegen die besten Spots zum Kitesurfen nach Gökova / Akyaka in die Türkei? Welche Kitespots sind für Anfänger geeignet und welche sind den Profis vorbehalten? Welche Unterkünfte und Kiteschulen gibt es in der Nähe der Kitespots? Wie weit sind sie vom nächsten Flughafen entfernt? Wir stellen Euch die Top Surf Spots in der Übersicht vor. Mit unseren KITEMAPS möchten wir Euch helfen, eure Kitereisen besser zu organisieren. Bitte bedenkt, dass wir bei der Vielzahl der weltweiten Kitespots nicht immer die Aktualität der Daten garantieren können. Daher freuen wir uns über eure Anmerkungen.