Laden...

Oahu Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen und Kitereisen

Home » Kitespots » Oahu - Hawaii
Oahu Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen und Kitereisen

Oahu Hawaii Kitesurfen – Schaut man sich auf Oahu um, stellt man fest, dass sich hier fast alles ums Surfen dreht. An ganz normalen Tagen benötigt man einen halben Nachmittag, um am Waikiki Beach in Honolulu die Surfbretter auf dem Wasser zu zählen.

Anzeige


Wind und Klima

Beste Reisezeit zum Kitesurfen auf Oahu Hawaii

Die Spots an der North Shore, wie Waimea Bay, Banzai Pipeline oder Sunset Beach zählen zu den Bekanntesten und Berüchtigtsten der Welt.  Erste Adresse für Kitesurfer auf Oahu ist Kailua, dem Geburtsort der Windsurf- und mittlerweile auch Kitesurflegende Robby Naish, auf der Ostseite der Insel. Die riesige Bucht bietet Anfängern wie Fortgeschrittenen ideale Bedingungen zum Kitesurfen auf Oahu.

Ein vorgelagertes Riff schützt Kailua vor den teils masthohen Wellen und sorgt für jede Menge Flachwasser. Die Windausbeute auf Oahu ist etwas geringer als auf Maui. Dennoch erreicht der Nordost Passat in den Sommermonaten aufgrund der Thermik eine konstante Stärke von 15 bis 20 Knoten und ermöglicht das Kitesurfen an zweidritteln der Tage.

Oahus Klima ist tropisch. Die ganzjährigen Temperaturen liegen zwischen 22 und 29 Grad Celsius. Von November bis April herrscht Regenzeit. Die Südwestküste von Oahu ist generell trockener als der Nordosten auf der windzugewandten Seite. Die Wassertemperaturen liegen im Durschnitt bei angenehmen 26 Grad Celsius. Die beste Reisezeit zum Kitesurfen und für Kitereisen nach Oahu ist von Juni bis August.

Mit der Flugsuchmaschine Skyscanner findet Ihr am schnellsten günstige Flüge nach Oahu in Hawaii. Für die Suche nach Hotels und Unterkünften in der Nähe der Kitespots empfehlen wir Booking.com, das weltweit führende Hotelreservierungsportal mit täglich über einer Million Buchungen für Hotels, Ferienwohnungen, Ferienparks und Campingplätzen.

Empfohlene Monate für Kitereisen:

JuniJuliAugust

Nicht empfohlene Monate für Kitereisen:

JanuarFebruarMärzOktober, November, Dezember

Kitespots auf Oahu Hawaii

Wo liegen die besten Spots zum Kitesurfen auf Oahu Hawaii? Welche Kitespots sind für Anfänger geeignet und welche sind den Profis vorbehalten? Wir stellen Euch die Top Surf Spots in der Übersicht vor. Mit unseren KITEMAPS möchten wir Euch helfen, eure Kitereisen besser zu organisieren. Bitte bedenkt, dass wir bei der Vielzahl der weltweiten Kitespots nicht immer die Aktualität der Daten garantieren können. Daher freuen wir uns über eure Anmerkungen.



Booking.com

Alle Kitespots im Überblick: Kailua Bay, Flat Island, Waimanalo, Kahala, Brown’s, Diamond Head, Waikiki, Mokuleia, Pipeline, Rocky Point, Sunset Beach

grüner Stern - Besten KitespotsFlachwasser Kitespots – für Anfänger geeignet (Windrichtung beachten!)

gelber Stern - Besten KitespotsWavespot mit mittleren Wellen – geeignet für fortgeschrittene Kiter

roter Stern - Besten KitespotsWavespot mit hohen Wellen – Kitespots für Profis