South Padre Island Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen in den USA

South Padre Island Kitesurfen – South Padre Islands ist längst weit über die Grenzen von Texas hinaus bekannt. Nicht nur die tausenden amerikanischen Studenten, die hier im Frühjahr ihren Spring Break feiern, auch Kitesurfer aus aller Herren Länder haben die Insel bereits für sich entdeckt.

Wind und Klima zum Kitesurfen auf South Padre Island

Empfohlene Monate für Kitereisen: Februar, März, April, Mai, Oktober, November

Nicht empfohlene Monate für Kitereisen: August, September

Dafür sorgen vor allem 250 Sonnentage im Jahr, eine riesige stehtiefe Lagune und konstante Winde. South Padre Island läuft von Nord nach Süd fast schnurgerade und ist dabei gut einen Kilometer breit. Zwischen der Insel und dem Festland befindet sich die Laguna Madre. An ihrer tiefsten Stelle ist sie nur gut einen Meter tief. Anfänger und Fortgeschrittene finden hier ideale Bedingungen zum Kitesurfen.



Das Klima hier ist subtropisch mit heißen Sommern und sehr milden Wintern. Von Mai bis September steigen die Temperaturen auf über 30 Grad Celsius. Die beste Reisezeit zum Kitesurfen und für Kitereisen nach South Padre Island ist von März bis Mai und Oktober bis November. Dann zieht, das sich aufgewärmte Festland die Luftmassen aus dem Golf von Mexiko ab und sorgt für einen beständigen Südost Wind. Von Juni bis November herrscht Hurrikan Saison an Texas Küsten.

Ganz in der Nähe der Kitespots

Wo liegen die besten Spots zum Kitesurfen auf South Padre Island? Welche Kitespots sind für Anfänger geeignet und welche sind den Profis vorbehalten? Welche Unterkünfte und Kiteschulen gibt es in der Nähe der Kitespots? Wie weit sind sie vom nächsten Flughafen entfernt? Wir stellen Euch die Top Surf Spots in der Übersicht vor. Mit unseren KITEMAPS möchten wir Euch helfen, eure Kitereisen besser zu organisieren. Bitte bedenkt, dass wir bei der Vielzahl der weltweiten Kitespots nicht immer die Aktualität der Daten garantieren können. Daher freuen wir uns über eure Anmerkungen.