Antwort auf: Kiten auf den Malediven in den Sommerferien

Antwort auf: Kiten auf den Malediven in den Sommerferien 2017-05-23T11:07:17+00:00
Maik da Kite
Moderator
Beitragsanzahl: 33

Hey Jessie,

es stimmt zwar, dass auf den Malediven im Sommer Regenzeit herrscht, aber das heißt nicht unbedingt, dass es auch wirklich durchgehend regnet.

Wir waren bisher zwei Mal auf den Malediven, immer im Monat Juli und wir hatten nie länger Regen als tagsüber mal 1 Stunde und nachts mehrere Schauer. Ganz im Gegenteil, die meiste Zeit war es sonnig und warm ist es da ja sowieso immer. Man kann dann schön über dem Meer die Regenfronten schon von weitem sehen, wenn welche kommen und abschätzen, ob sie vorbei gehen oder nicht. Gerade weil im Sommer die Regenzeit ist, sind die Preise dafür aber auch sehr human im Gegensatz zur Spitzenreisezeit im Januar/Februar. Ausnahmen bestätigen aber die Regel, einen Freund hat es mal 13 von 14 Tagen erwischt

Den besten Wind hast du im Sommer zwischen Mai und Oktober. Zu dieser Zeit bläst der Süd-West-Monsun, der grundsätzlich etwas stärker ausfällt als der Nordostmonsun der kitetechnisch zum Kiten zwischen Dezember und Februar ausreicht. Der statistsich beste Monat zum Kitesurfen auf den Malediven ist sogar der Januar mit einer Windwahrscheinlichkeit von 55% mit durchschnittlich 11 Knoten. Gefolgt von Mai und Juni mit Süd-West_monsun mit 48 und 47% Windwahrscheinlichkeit bei 11 Knoten durchschnittlich!

Grundsätzlich sind die Malediven aber ein Leichtwindrevier für große Boards und große Schirme.

Das bringt uns zu den Kiterevieren der Malediven. Eigentlich kannst du überall auf den Malediven kiten, denn der Wind kommt m.E. auf allen Inseln gleich stark an. Du musst nur schauen, ob das Kitesurfen auf der jeweiligen Inseln nicht explizit verboten ist, hierzu mal eben das jeweilige Resort auf der Insel per E-Mail anschreiben. Und es muss genügend Platz zum Starten und Landen des Kites sein. Hierzu die vorherschende Windrichtun im Kopf haben und auf Google Earth schauen, dass auf der windzuwandten Inselseite genug Platz zum Launchen ist. Am Besten ist dafür natürlich auflandiger Wind, dann braucht man keinen altso tiefen Strandabschnitt. Bei Sideshorewinden muss dann der Strand entsprechend tief sein oder die Lagune muss lang genug stehtief sein.

Dann die Frage, ob du dein eigenes Kitematerial mitnehmen willst oder vor Ort leihen. Wenn du vor Ort leihen willst, dann kommen natürlich nur die Inseln mit einer Kitestation in Betracht. Das schränkt deine Auswahl dann natürlich ganz schön ein. Aktuell wissen wir nur von einer Kitestation auf Olhuveli und auf Kuredu. Vor Buchung würde ich mich aber immer vergewissern, ob das noch fakt ist.

War haben schon auf Olhuveli und Dhiggiri gekitet.

Weiter sind uns zum Kitesufen auf den Malediven folgende weitere Inseln bekannt:

Kuredu Island
Holiday Island
Sun Island
Meeru Island
Lohifushi
Angaga
Fihalhohi Island
Vilureef Island
Madhiriguraidhoo
Hembadhu

Lass uns doch mal wissen, wofür du dich entschieden hast und wie es war…

Gruß

Maik

CLOSE

KMTV KITESURF CHANNEL

Newsletter

Wir geben Deine Daten niemals an andere weiter.

  • exklusive Bilder
  • noch mehr Infos
  • Reisegutscheine
  • Gewinnspiele

CLOSE

Wir haben Dir eine Email geschickt.

Wir verwenden für ein perfektes Surferlebnis Cookies - wenn du kitereisen.tv weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert, bis Du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es uns, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen