Kiten/Französisch sprechen

Kiten/Französisch sprechen 2017-03-22T20:15:20+00:00

Anzeige

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • Jonas Furrer
    Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 1
    #22284 |

    Hey

    Ich möchte nächstes Jahr für 2 Monate meinem Hobby frönen (Kiten) und gleichzeitig meine Französisch Kenntnisse erweitern. Könnt Ihr mir hier einen Tipp geben was sich da am besten eignen würde und zu welchen Jahreszeiten? Am beste wäre es, wenn ich es mit irgend einem Job vor Ort verbinden könnte. Im Sinne von halbtags Arbeiten für Kost und Logis. Ist jedoch nicht so einfach aufzugleisen, vielleicht habt ihr ja auch hierzu eine Idee, Tipps oder gar Kontakte? Ich bin ziemlich flexibel und würde sehr viel machen :-)! Es geht mehr darum eingebunden zu sein und auch das Französisch zu trainieren.

    Vielen Dank für eure Antwort.

    Gruss

    jonas

    Maik da Kite
    Moderator
    Beitragsanzahl: 33

    Guten Abend Jonas

    Da du zeitlich flexibel bist, gibt es natürlich unzählige Orte im französischsprachigen Raum, wo man guten Wind zum Kiten hat und im Rahmen eines Nebenjobs Praxis in der Sprachanwendung sammeln kann.

    Allein im Mutterland Frankreich an der Atlantik- sowie an der Mittelmeerküste reiht sich ein Kitespot an den nächsten. Aber es gibt ja auch noch diverse Überseedepartements Frankreichs in der Karibik, dem indischen Ozean, der Südsee und dazu gibt es noch die ehemaligen Kolonien Frankreichs, wo die Sprache immer noch gesprochen wird.

    Hier wäre eine jahreszeitliche Eingrenzung sowie einige Angaben zur Anreise (Auto/Flugzeug sowie ggf. maximale Flugzeit) und zu deinem Budget ganz hilfreich.

    So hast du z.B. an der französischen Atlantikküste das ganze Jahr über guten Wind mit einem Durchschnitt von 63% gleich oder über 4 Bft. Hier würden aber aufgrund der Witterung eher die Sommermonate in Betracht kommen. Hier liegt die Windwahrscheinlichkeit immer noch bei über 50% zu moderaten Temperaturen.

    Ähnlich sieht es an der französischen Mittelmeerküste mit dem Wind aus, wobei die Temperaturen im Frühling und Herbst milder sind. Hier können wir aus eigener Erfahrung Leucate (siehe unseren Kitereisen Check Leucate) empfehlen.

    Sollte es doch etwas wärmer sein und du willst vielleicht dem Winter entfliehen, dann können wir mit der Insel Guadeloupe das französische Überseedepartment empfehlen. Hier wäre die beste Reisezeit dann von Dezember bis Mitte April (siehe auch unseren Kitereisen Check Guadeloupe).

    Sollte dein Budget etwas größer sein und du willst mal richtig weit weg, dann können wir dir Neukaledonien ans Herz legen. Dieses französische Überseedepartment liegt auf der anderen Seite unserer Erde hinter Neuseeland. Hier hast du den besten Wind von Oktober bis März. In der Hauptstadt Noumea hast du tolle Möglichkeiten dein Französisch aufzupolieren und an verschieden Kitespots auf kleinen vorgelagerten Inseln traumhaft zu kiten (siehe unseren Kitereisen Check Neukaledonien).

    Auch auf Mauritius ist die Amtssprache Französisch (neben Englisch). Zu den tollen Kitebedingungen auf Mauritius müssen wir wohl nichts mehr sagen. Maurituis hat ganzjährig guten Wind, am Besten von Juni bis September, aber auch der Frühling und der Herbst sind richtig gut! Siehe hierzu unseren Kitereisen Check Mauritius.

    Darüberhinaus wird auf den Seychellen französisch gesprochen (siehe unseren Kitereisen Check Seychellen) aber natürlich auch auf Martinique, St. Barth und Sint Martin in der Karibik, Vanuatu und Französisch Polynesien in der Südsee und in vielen afrikanischen Ländern. Bei den afrikanischen Ländern wäre vom kiten her noch Madagaskar, La Reunion und La Mayotte interressant. Aber da waren wir überall noch nicht.

    Wichtig wäre für dich vorher abzuklären, ob und wie stark in den genannten Ländern evtl. ein Dialekt gesprochen wird, der vielleicht vom „normalen“ Franzöisch abweicht!!!

    Weiter geben wir zu bedenken, ob du nicht versuchen solltest, in einer Gastfamilie unter zu kommen, weil da lernt man natürlich rund um die Uhr!

    Zu einem konkreten Job können wir natürlich so nichts sagen. Kitestationen suchen natürlich immer Lehrer oder Wassersportassistenten gegen Kost und Logies!?

    Wir hoffen dir etwas weiter geholfen zu haben. Wenn du konkret weißt, wann und wohin, dann lass es uns doch mal wissen, vielleicht haben wir dann doch noch einen Tipp oder Kontakt für dich.

    Grüße

    Maik

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Anzeige

CLOSE

KMTV KITESURF CHANNEL

Newsletter

Wir geben Deine Daten niemals an andere weiter.

  • exklusive Bilder
  • noch mehr Infos
  • Reisegutscheine
  • Gewinnspiele

CLOSE

Wir haben Dir eine Email geschickt.

Wir verwenden für ein perfektes Surferlebnis Cookies - wenn du kitereisen.tv weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Unsere Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deinem Rechner abgelegt werden und die Dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert, bis Du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es uns, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Schließen