Laden...

Switch / Toeside fahren beim Kiten – Tipps + Video zum Erlernen

Home » Kiten lernen » Switch / Toeside fahren

Switch oder Toeside fahren beim Kitesurfen – Nachdem wir Euch im letzten Beitrag zwei Formen des Richtungswechsels gezeigt haben, geht es in diesem Kitesurf Tutorial um das Switch bzw. Toeside fahren beim Kiten. In unserem Video zeigen wir Euch alle Schritte noch einmal im Detail.

Anzeige


Unser Kitesurf Tutorial Video

Switch fahren oder Toeside fahren nennt man beim Kiten das Fahren auf der Zehenkante. Sprich, ihr belastet die Luvkante eures Boards nicht, wie bei der Normalfahrt mit euren Fersen, sondern mit den Zehen.

Switchen beim Kiten

Für eure erste Switch bzw. Toeside Versuche solltet ihr euren Kite etwas höher im Windfenster platzieren, um etwas Druck von eurem Board zu nehmen. Positioniert den Kite auf 11 bzw. 1 Uhr und fahrt mit einer mittleren Geschwindigkeit auf einem Halbwindkurs an. Verlagert euren Körperschwerpunkt über das Board und stellt es etwas planer.

Bringt die Bar an eure hintere Hüfte. Belastet nun euren vorderen Fuß etwas stärker und dreht das Board in einem Halbkreis, indem ihr den hinteren Fuß nach vorne bringt. Während des Switches solltet ihr weiter eure Fersenkante belasten und genügend Druck im Kite halten, um ein Weiterfahren im Switch bzw. im Toeside zu ermöglichen. Nachdem ihr das Board gedreht habt, verlagert nun euren Körperschwerpunkt auf die Zehen eures hinteren Fußes.

Switch / Toeside fahren beim Kitesurfen

Switch / Toeside fahren

Während der Switch bzw. Toeside Fahrt haltet Oberkörper, Hüfte und die Knie in einer Linie. Der Oberkörper sollte dabei etwas nach vorne gebracht werden. Dreht euren vorderen Fuß in Fahrtrichtung, hebt die Ferse des hinteren Beines an und dreht eure Hüfte etwas nach Luv ein. Zum einfacheren Switch bzw. Toeside fahren, nehmt vor dem Switch die vordere Hand von der Bar.

Switchen mit Kicker

An kabbeligen Spots kann es oft hilfreich sein, zum Switchen eine kleine Welle als Kicker zu nutzen. Fahrt dazu wie beim normalen Switchen an und stellt auch hier wieder euren Kite etwas höher. Sucht euch nun einen geeigneten Kicker und visiert diesen an. Greift die Bar mittig und bringt euren Körperschwerpunkt über das Board und stellt es plan.

Geht in die Knie und belastet euren hinteren Fuß maximal, während ihr den Vorderen anhebt. Nehmt die vordere Hand von der Bar. Dreht nun das Board, indem ihr die hintere Hüfte und das hintere Bein nach vorne bringt. Nutzt die Rampenwirkung des Kickers für den Absprung. Richtet euren Blick auf die Landung. Haltet den Körperschwerpunkt über dem Board. Belastet nach der Landung den hinteren Fuß und fahrt auf der Zehenkante weiter.

nächstes Tutorial

 

Mehr Tipps und Anleitungen zum Kiten lernen findet ihr hier auf Kitereisen TV. Im nächsten Kitesurf Tutorial geht es die Halse in den Switch beim Kiten. Klickt hier gleich weiter.