Miami / Florida Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen in den USA

Miami Florida Kitesurfen – Florida ist der „Sunshine State“ der USA und beliebtes Winterreiseziel von Surfern aus aller Welt. Die über 700 Kilometer lange Halbinsel reicht weit ins Meer hinein und grenzt auf der einen Seite an den Golf von Mexico mit seinen traumhaften Stränden und auf der anderen an den Atlantischen Ozean.

Wind und Klima zum Kitesurfen in Miami & Florida

Empfohlene Monate für Kitereisen: Januar, Februar, März, April, Dezember

Nicht empfohlene Monate für Kitereisen: Juni, Juli, August

An Floridas südlicher Spitze reihen sich, wie auf einer Perlenschnur, die „Keys“ aneinander, an deren Ende sich Key West befindet. Beliebtestes Reiseziel zum Kitesurfen in Florida ist Miami. Die Stadt hat seinen Gästen mit dem beeindruckenden Miami Beach, dem attraktivem Ocean Drive, den Art Deco Gebäuden und dem kleinen kubanischen Viertel „Little Havanna“ auch sonst einiges zu bieten.



Das Klima von Florida ist subtropisch bis tropisch mit feuchten und heißen Sommermonaten, sowie warmen und trockenen Wintern. Die größten Niederschlagsmengen fallen in Florida von Juni bis September. Es sind aber meist nur kurze kräftige Schauer, die schnell wieder Platz für die Sonne machen. Von Juni bis November ist in Florida Hurrikan Saison. Die trockenste Jahreszeit sind die Frühlingsmonate. Die Jahrestemperaturen liegen zwischen 23 und 35 Grad Celsius. Das Wasser ist das ganze Jahr über angenehm warm. Die beste Reisezeit zum Kitesurfen und für Kitereisen nach Miami Florida ist von Dezember bis Mai. Ab Februar sind die Winde am kontantesten.

Ganz in der Nähe der Kitespots

Wo liegen die besten Spots zum Kitesurfen in Miami Florida? Welche Kitespots sind für Anfänger geeignet und welche sind den Profis vorbehalten? Welche Unterkünfte und Kiteschulen gibt es in der Nähe der Kitespots? Wie weit sind sie vom nächsten Flughafen entfernt? Wir stellen Euch die Top Surf Spots in der Übersicht vor. Mit unseren KITEMAPS möchten wir Euch helfen, eure Kitereisen besser zu organisieren. Bitte bedenkt, dass wir bei der Vielzahl der weltweiten Kitespots nicht immer die Aktualität der Daten garantieren können. Daher freuen wir uns über eure Anmerkungen.