Laden...

Mauritius Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen und Kitereisen

Home » Beste Reisezeit » Mauritius
Mauritius Kitespots – Beste Reisezeit zum Kitesurfen und Kitereisen

Mauritius Kitesurfen – Im Südwesten des Indischen Ozeans zwischen Madagaskar, den Seychellen und La Réunion liegt Mauritius. Während des tropischen Winters tummeln sich hier an den berühmten Wavespots „Manawa“, „One Eye“ und „Chameaux“ die besten und waghalsigsten Kitesurfer der Welt. Doch auch für Flachwasser – Junkies eröffnet Mauritius ein Paradies. 

Anzeige

Wind und Klima

Beste Reisezeit zum Kitesurfen auf Mauritius

Fast die gesamte Insel ist von einem Korallenriff umgeben, in deren Inneren sich riesige türkisblaue Lagunen erstrecken. Bekanntester Spot zum Kitesurfen auf Mauritius ist Le Morne vor der beeindruckenden Kulisse des Mount Brabants. Mauritius erreichen ganzjährig Passatwinde aus östlichen und südöstlichen Richtungen. Besonders zuverlässig ist der Wind von April bis November mit 4 bis 5 Beaufort. Dank seiner geografischen Lage wird der Wind in Le Morne mit seinen Bergketten um bis zu 10 Knoten verstärkt. Wenn in Point d´Esny oder Bel Ombre in Sachen Kitesurfen nichts mehr geht, ist Le Morne immer ein Versuch wert.

Auf Mauritius herrscht ein tropisches Klima mit relativ konstanten Jahresdurchschnittstemperaturen zwischen 23 und 24 Grad Celsius. Im Sommer von November bis April ist es feucht und es können Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius erreicht werden. Im kühleren Winter von Mai bis Oktober liegen sie bei 20 bis 23 Grad. Die Wassertemperatur beträgt im Winter etwa 23 Grad und im Sommer 28 Grad Celsius. Die beste Reisezeit zum Kitesurfen und für Kitereisen nach Mauritius ist von Juni bis Oktober.

Mit der Flugsuchmaschine Skyscanner findet Ihr am schnellsten günstige Flüge nach Mauritius. Für die Suche nach Hotels und Unterkünften in der Nähe der Kitespots empfehlen wir Booking.com, das weltweit führende Hotelreservierungsportal mit täglich über einer Million Buchungen für Hotels, Ferienwohnungen, Ferienparks und Campingplätzen.

Empfohlene Monate zum Kitereisen:

JuniJuliAugustSeptember, Oktober

Nicht empfohlene Monate zum Kitereisen:

JanuarFebruarMärz

Ganz in der Nähe der Kitespots

Wo liegen die besten Spots zum Kitesurfen auf Mauritius? Welche Kitespots sind für Anfänger geeignet und welche sind den Profis vorbehalten? Welche Unterkünfte und Kiteschulen gibt es in der Nähe der Kitespots? Wie weit sind sie vom nächsten Flughafen entfernt? Wir stellen Euch die Top Surf Spots in der Übersicht vor. Mit unseren KITEMAPS möchten wir Euch helfen, eure Kitereisen besser zu organisieren. Bitte bedenkt, dass wir bei der Vielzahl der weltweiten Kitespots nicht immer die Aktualität der Daten garantieren können. Daher freuen wir uns über eure Anmerkungen.

Lade Karte …

Lade

 

Alle Kitespots Mauritius im Überblick

Mont Chiosy Beach
Bain Boeuf Beach
Pointe aux Roches
Cap Malheureux
Anse la Raie
Grand Gaube
Melville
Roches Noires Public Beach
Roches Noires Private Beach
Poste Lafayette
Long Beach – Coco Beach
Belle Mare
La Palmeraie
Trou d´ Eau Douce
Ile aux Cerfs
Preskil Beach
Pointe d´ Esny
Gris Gris Beach
SSR Beach – Riambel
Reviere des Galets
Ilot Sancho
Telfair
Belle Ombre
Baie du Cap
La Prairie Reef
Le Morne Kitelagoon
Le Morne
One Eye (Wave)
Chameau (Wave)
Manawa (Wave)
Ile aux Benitiers
La Preneuse