Laden...

Grenada Kitesurfen – Kitereisen in die Karibik

Home » Kitereisen » Grenada - Karibik

Grenada Kitesurfen – Zugegeben, es gibt sicher bekanntere Destinations für Kitereisen in der Karibik als die Insel Grenada. Wir haben die besten Kitespots der Insel besucht und verraten, ob sich der Trip lohnt.

Unser Kitereisen Video Grenada

Grenada ist nach Barbados und Union Island unser drittes Reiseziel in den Windwards. Sie ist die südlichste Insel der Windwards, einer Inselgruppe im Süden der kleinen Antillen. Die Windwards Islands gehören zu den „Inseln über dem Winde“, die regelmäßig vom feuchten Nordost Passatwind belüftet werden und so ideale Bedingungen zum Kitesurfen in der Karibik bieten.

Kitereisen Grenada - Kitesurfen in der Karibik

Anreise und Unterkunft auf Grenada

Von Deutschland aus sind es etwa 7700 Kilometer ins Tropenparadies. Mit British Airways sind wir zunächst über London nach Barbados geflogen und von dort aus weiter mit LIAT nach Grenada. Auch bekannt als Gewürzinsel erstreckt sich Grenada über eine Länge von 34 Kilometer und einer Breite von 18 Kilometer.

Das touristische Zentrum der Insel befindet sich ganz im Süden. Hier stehen vor allem 5 Sterne Hotels der gehobenen Preisklasse. Wir logierten im Norden von Grenada, im kleinen Fischerdorf Sauteurs. Dieser Teil ist noch wenig touristisch erschlossen und bietet daher viel Ruhe und Entspannung. Wer hier im Norden eine Unterkunft sucht, für denjenigen haben wir zwei tolle Tipps.

Das Guesthouse Armadillo ist eine gemütliche Unterkunft mit 3 Doppelzimmern und mit einem wunderbaren Blick aufs Meer. Die Gastgeber kochen vorzüglich für die Gäste. Das Hotel Petite Anse liegt direkt über einem Sandstrand. Die einzelnen Bungalows sind im Hang verteilt und bieten eine fantastische Aussicht.



Booking.com

Für die Suche nach Hotels und Unterkünften in der Nähe der Kitespots empfehlen wir Booking.com, das weltweit führende Hotelreservierungsportal mit täglich über einer Million Buchungen für Hotels, Ferienwohnungen, Ferienparks und Campingplätzen.

 

Beste Reisezeit zum Kitesurfen auf Grenada

Beste Reisezeit zum Kitesurfen auf Grenada

Das Klima auf Grenada ist tropisch. Es gibt über das Jahr gesehen wenige Temperaturschwankungen. Die Tagestemperaturen liegenaufs ganze Jahr gesehen im Durchschnitt bei etwa 27 Grad Celsius. Das Wasser ist ganzjährig angenehm warm. Den meisten Niederschlag auf Grenada gibt es von Juni bis Ende Dezember. Während dieser Zeit besteht auch die Gefahr von Hurrikanen.

Kitereisen Grenada - Kitesurfen in der Karibik

Wesentlich trockener wird es von Januar bis Mai. Dann wehen auch die Passatwinde aus Nordost am kräftigsten. Wir empfehlen Kitegrößen je nach Gewicht von 12 bis 14 Quadratmetern. Während der Regenzeit baut sich der Wind vor allem vor den heranrollenden Wolkenfronten auf und kann dann mit 12er Kites genutzt werden. Leider verschwindet er mit ihrem Abziehen auch wieder und es bleiben durchnässte Kiteschirme zurück. Die beste Reisezeit zum Kitesurfen und für Kitereisen auf Grenada ist von Januar bis Mai.

Kitespots auf Grenada

Die Kitespots um die Stadt Sauteurs und im Levera Nationalpark eignen sich aufgrund der vorherrschenden Nordost Windrichtung ideal zum Kitesurfen. Hier hat man sehr schöne sideshore Bedingungen. Der Stehbereich ist sehr klein und die Wellen des offenen Ozeans sind etwa 1 bis 3 Meter hoch. Der lange Sandstrand bei Sauteurs bietet genügend Platz zum Starten und zum Landen des Kites. Ihr solltet nur die Palmen nie aus den Augen verlieren. Da sich keine Kitestation auf Grenada befindet, empfehlen wir dieses Reiseziel nur geübten Kitern.

Kitereisen Grenada - Kitesurfen in der Karibik

Flautenprogramm und Nightlife

Auf Grenada erledigt man das meiste zu Fuß. Für alle anderen Entdeckungen kann man die örtlichen Sammeltaxis nutzen, die losfahren, wenn sie voll sind. Und es gibt viel zu entdecken auf Grenada. Langeweile kommt hier nie auf. Romantische Wasserfälle in den Bergen, einsame Strände in unterschiedlichsten Sandfarben, kristallklares Wasser zum Baden und historische Örtchen verleihen der Insel seinen typischen Karibikcharme. Sauteurs verfügt zwar über einige Rum Shops, doch ansonsten muss man sich schon selber beschäftigen können. Ausschweifende Partys gibt es hier nur in der Karnevalszeit.

Kitereisen Grenada - Kitesurfen in der Karibik

Einer der vielleicht schönsten Strände auf Grenada ist die Turtle Bay im Nationalpark Levera. Hier trifft nicht nur der Atlantik auf das karibische Meer, auch legen seltene Meeresschildkröten von April bis Juni ihre Eier in den Sand. Es versteht sich daher von selbst, dass man die Tiere dabei nicht stört. Zudem ist das Betreten des Strandes in dieser Zeit strengstens verboten.

Kitereisen Grenada - Kitesurfen in der Karibik

Gegenüber der Turtle Bay befinden sich drei kleine Inseln, Sugar Loaf, Green Island und Sandy Island. Wir ließen uns einen Tag von einem Fischer auf die unbewohnte Sandy Island bringen. Leider ging aufgrund von Windmangel unser Plan nicht auf, per Downwinder zurück nach Sauteurs zu kiten. Nichts desto trotz eignet sich Sandy Island hervorragend für einen Tagestrip, auch ohne Kitesurfen. Auf ihr stehen die Überreste einer alten Kolonialvilla und im Osten der Insel gibt es ein vorgelagertes Riff, an dem man wunderbar schnorcheln kann. Dazu gibt es Kokospalmen, Sonnenschein und weißen Sand, was will man denn mehr.

Kitereisen Grenada - Kitesurfen in der Karibik

Unser Kitereisen Fazit

Kitereisen und Kitesurfen Check Review

PROS

  • wunderschöne Insel, traumhafte Strände

KONTRAS

  • Windwahrscheinlichkeit, keine Kitestation, wenig Kitespots
76

Windsicherheit

52

Kitespots

52

Sehenswert

49

Preis / Leistung

ZUSAMMENFASSUNG

Grenada ist eine traumhaft schöne Insel in der Karibik. Die Windwahrscheinlichkeit ist geringer, als etwas nördlicher in den Windwards und auch die fehlende Kitestation sehen wir schon als problematisch an. Wer noch nie in diesen Gefilden der Karibik kiten war, dem empfehlen wir daher eher auf Union Island oder Barbados auszuweichen.



Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Einstellungen Ok

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Funktionelle Cookies

Diese Cookies erleichtern die Bedienung und verbessern die Funktionen der Webseiten. Wir speichern z.B. Deine Spracheinstellungen in den Funktionellen Cookies.

Performance Cookies

Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen darüber, wie Du unsere Webseiten verwendest. Damit können wir erkennen, welche Teile von Kitereisen TV besonders beliebt sind, und auf diese Weise unser Angebot für Dich verbessern. Bitte lese hierzu auch den Abschnitt „Reichweitenmessung mit Matomo“. Dort kannst Du diese Cookies ggf. auch deaktivieren.

Cookies Dritter

Diese Cookies setzen Dritte, z.B. Vimeo, Youtube, Google Maps, Affiliate Marketing (Booking.com, Awin etc.) auf unseren Webseiten ein, um ihre Inhalte integrieren und ggf. Dein Surfverhalten analysieren zu können. Nähere Informationen über Einsatz und Funktion dieser Cookies enthälst Du in den Datenschutzhinweisen.